Schachclub schafft Klassenerhalt

Erstellt: 02. März 2015
Geschrieben von Super User

Durch ein 4.4-Unentschieden in Ober-Ramstadt dürfte der Klassenerhalt in der höchsten Spielkasse des Bezirkes der „Ersten“ des Schachclub gelungen sein. Theoretisch ist der Abstieg zwar noch möglich, allerdings müssten dann alle Umstände unglücklich eintreffen. Ein weiteres Jahr in dieser Klasse ist für die sportliche Qualität und die weitere Entwicklung des Vereins ungeheuer wichtig.

Die „Zweite“ hingegen muss sich wohl mit dem Abstieg aus der A-Klasse vertraut machen. Eine 3.5-Niederlage gegen Schaafheim besiegelte das Schicksal des Teams. Walter Ruckwied und Uwe Klemens gewannen, es folgten lediglich Remis-Partien durch Susanne Richter und Ulf Helfenstein.

Die „Dritte“ festigte ihren Mittelfeldplatz durch ein klares 5:2 gegen Gernsheim. Siege durch Peter Fritsch, Siegfried Becker, Kurt Höffner und Hans Meyer, sowie Unentschieden durch Peter Weber und Rainer Burger sorgten für den klaren Erfolg.

Der Schachclub möchte das Spiel attraktiv  für Kinder und Jugendliche gestalten und startet deshalb seine offene Vereinsmeisterschaft für diese Gruppe (Alter 6-18 Jahre) ab Freitag, den 6.3. 18:30 in den Vereinsräumen 3 und 4 im Bürgerhaus.

Shredderchess

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.